Der Mobile SprachParcours | sprachparcours
2171
post-template-default,single,single-post,postid-2171,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Der Mobile SprachParcours

Der Mobile SprachParcours

Selbst Autor*in sein, mit dem sprechenden Stift ein Hörbuch erstellen oder Geschichten würfeln – bei unserem Mobilen SprachParcours für Grundschulen ist Kreativität gefragt.

In den vergangenen Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der ersten drei Schulen unseren Parcours für verschiedene Jahrgangsstufen durchlaufen. Dabei haben sie unter Anleitung unserer Teamer*innen an der Gottfried-Röhl-, der Möwensee- und der Carl-Bolle-Grundschule tolle Geschichten kreiert – mit dem Tablet, Stift und Papier und einem digitalen Aufnahme- und Abspiel-Stift.

Wir durften auch einen Blick in eines der erstellten Bücher einer Gruppe werfen (siehe Foto) und fragen uns nun wirklich, was im verrückten Zoo sonst noch alles passiert ist…

Jedenfalls freuen wir uns schon auf die Umsetzung unserer binnendifferenzierten SprachParcours-Module an den nächsten Grund- und Oberschulen im Aktionsraum Moabit/Wedding!

Keine Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar